Donnerstag, 23. Mai 2013

17.05.2013 - The Doors Experience im Reigen

Nun habe ich das vierte Konzert von The Doors Experience besucht und es wird mir nicht fad, den Musikanten zuzuhorchen, wie sie mit Leidenschaft ihren Tribut an die legendären "The Doors" zollen. Leider lasse ich es nicht unerwähnt bleiben, dass der Keyboarder und Mitbegründer von "The Doors", Ray Manzarek, vor wenigen Tagen gestorben ist. [Artikel auf kurier.at]

Das Konzert # 4 ist mein bisher bestes Konzert von The Doors Experience. Vielleicht, weil sie sich steigern? Vielleicht, weil mein Interesse nach und nach geweckt wird? Oder es lag einfach an der passenden Stimmung im Reigen? Die Konzerte in der szene (Februar 2012 und Februar 2013) genoß ich von der ersten Reihe aus und das Konzert im Klubcafé der SPÖ Liesing im Oktober 2012 erlebte ich mit dem Großteil von eher wenig interessierten SPÖ-Liesing-Mitgliedern, wobei wiederum einem Teil der Besucher die Musik zu laut war (Ich sah tatsächlich einige Leute mit den Fingern in die Ohren steckend den Saal verlassen.)

Und das Konzert im Reigen? Auch wenn der Raum für ein gemischtes Steh- und Sitzplatzkonzert nicht ideal ist, mein Bildermacherapparat sich nie wirklich mit dem Reigen vertragen hat, war das Konzert 1A. Einfach schön, zuzusehen, wie das Publikum (von jung bis alt über junggeblieben) die Musikanten gefeiert hat, wie die Leute zur Musik getanzt und die Lieder wiederbelebt haben.


Lustig war, dass in einer kurzen Pause während des Zugabenblocks Jason Boiler unbedingt seinen Bedürfnissen nachgehen musste und nicht rechtzeitig zum Anfang von "Light My Fire" zurückkam, die erste Strophe sangen Gitarrist René Galik und Keyboarder Klaus Bergmaier gemeinsam - kam beim Publikum sehr gut an!
"Light My Fire"

Jason Boiler auf dem Weg zur Bühne.
Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Offizielle Webseite von The Doors Experience

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen