Dienstag, 30. Dezember 2014

Rückblick: Konzerte 4. Quartal 2014

10.10.2014 - Schneida im Felsenkeller des Café Concerto, 1160 Wien
Der Girmindl betreibt noch ein weiteres Musikprojekt mit Dylan Whiting und Othmar Loschy. Zu Ehren von Todd Snider tranferieren die drei Herren seine Musik ins Österreichische. Ein vergnüglicher Abend mit Ostbahn-Nachschlag, da an diesem Tag auch der Todestag von Günter Brödl jährt.

20.10.2014 - Birgit Denk "Musik am Montag" in der Kulisse, 1170 Wien
Ein sehr kurzweiliger Abend: Birgit Denk stellt musikalische Gäste vor, plaudert mit ihnen und lässt sie musizieren, sie selbst singt nicht und horcht nur zu. Auf dem Foto ist die Formation "Will-lee" zu sehen.

25.10.2014 - Mary Broadcast Band im Theater Akzent, 1040 Wien
Die Albumpräsentation von Mary Broadcast Band fand ich leider nur mäßig gelungen, besser wurde es in der zweiten Hälfte, als die musikalischen Gäste auf die Bühne kamen. Auf dem Foto singt Birgit Denk mit MBB "Let's Dance". (Ach ja, die französische Truppe im Vorprogramm war richtig gut.)

07.11.2014 - [rema'su:ri] im Café Schopenhauer, 1180 Wien
Dass ich mich geärgert habe, ließ ich in diesem Bericht heraus. Aber es war ansonsten ein sehr feines Konzert der (fast) halben [rema'su:ri]-Partie.

15.11.2014 - Harry Ahamer & Band im Event Café, 1010 Wien
Eines der besten Konzerte in 2014 - was soll ich noch dazu schreiben?

03.12.2014 - Ernst Molden & Thomas Pronai im Lilarum, 1030 Wien
Ein Konzert im Rahmen des "Musikalischen Adventkalenders" muss einfach drinnen sein. Die erste Hälfte des Abends bestritt Ernst Molden solo und spielte alte Nummern aus seinem neuen Best of-Album "Regn en Wien", in der zweiten Hälfte hat si hoid mit Thomas "Kantine" Pronai gaunz sche z'saum geleppad. Wunderbar!

07.12.2014 - [rema'su:ri] in der Kulisse, 1170 Wien
Der traditionelle Einkehrsamstag wurde auf den Sonntag verlegt, weil der darauffolgende Tag für die meisten ein Feiertag war. Ein sehr schönes Konzert und danke für "Ois wird guad".

11.12.2014 - DENK in der szene, 1110 Wien
War persönlich nicht mein bestes DENK-Konzert, aber Fischamend zwei Tage später hat mich dafür entschädigt.

12.12.2014 - Harry Ahamer & Markus Marageter auf dem Riesenradplatz, 1020 Wien
Gut war, dass an diesem Abend keine "arktischen" Temperaturen wie dieser Tage herrschten. Aber, selbst wenn, die Musik von Harry & Markus war sehr erwärmend und es ist richtig, dass "Es gheat amoi xogt" und "Ka Zeid" passende Weihnachtslieder sind.

13.12.2014 - DENK im StandUp-Club, 2401 Fischamend
Unschlagbar, immer wieder gut. Freue mich schon auf das nächste Mal.

27.12.2014 - Local Session Band im Local, 1190 Wien
Fogerty-lastiger Abend, der Schwager von Christian Becker am Les Paul war unglaublich gut, aber die anderen Musikanten sind auch nicht zu verachten. Es hat einfach Spaß gemacht.

Zusammenfassend: Wenn ich mich konsequent an die Termine (Reservierungen UND gekaufte Karten) gehalten hätte, hätte ich heuer mehr Konzerte als 2013 gemacht. So kam ich aber zu weniger Konzerten als 2013. Aus mehreren Gründen habe ich fast auf Konzertreisen verzichtet, aber wir ziehen daraus den Schluss, dass in Wien viele Gelegenheiten gibt, gute Konzerte zu besuchen.

Ausblick: Bruce Springsteen kommt wohl auch nicht in 2015 nach Europa. Wenn jemand eine normale Stehplatzkarte für Herbert Grönemeyer in der Stadthalle für mich übrig hat, würde ich mich darüber freuen. Ansonsten habe ich schon die ersten Termine für 2015 ins Auge gefasst.

Guten Rutsch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen