Montag, 22. Dezember 2014

Rückblick: Konzerte 1. Quartal 2014

Alle Jahre wieder...

10.01.2014 - Ernst Molden im Dionysos, 1080 Wien
Ein ausgesprochen feines Konzert und gelungener "Opener" für mein Konzertjahr 2014. Die "Ho Rugg" wurde auch gekauft und hat die um ein paar Stunden ältere "High Hopes" übertroffen.

17.01.2014 - Stranzinger im Local, 1190 Wien
Über ihn wusste ich nur so viel, dass er "All Or Nothing At All" transferiert hat, ein wunderschönes Solo in Hubert von Goiserns "Weit weit weg" geliefert hat und aktuell auch bei EAV spielt. Der Abend hat Spaß gemacht und "Ois oda nix" war natürlich der Höhepunkt.

23.01.2014 - Keiner mag Faustmann/DENK im Metropol, 1170 Wien
Im Rahmen von "Wienintegration", die von einer Schulklasse mit Marketing-Schwerpunkt organisiert wurde, traten Keiner mag Faustmann und DENK auf. Ein sehr schöner Abend, wobei ich die erstgenannte Formation (kein Foto) endlich live erleben konnte und DENK spielten ein letztes Mal ihr "Tua Weida"-Programm.

13.02.2014 - Thomas Andreas Beck im monami, 1060 Wien
Ein berührend-einzigartiger Abend, Eva Billisich mit Bernhard Krinner und Thomas Andreas Beck bei "Es is ned" bleibt unvergessen.

16.02.2014 - Ernst Molden im LaWie, 1030 Wien
Auf eine Wiederholung des Konzerts im März 2013 im Bockkeller wurde gehofft, leider war das Publikum an diesem Sonntagsbrunch nicht so unterhaltsam - aber der Auftritt von Ernst Molden war solide.

24.02.2014 - Ernst Molden & Walther Soyka mit Ursula Strauss im Rabenhof-Theater, 1030 Wien
Ein besonderer Abend, meine Eindrücke verarbeitete ich in diesem Bericht.

03.03.2014 - The Lion And The Wolf/Rob Lynch in der Arena, 1030 Wien
An diesen Abend erinnere ich mich sehr gern. Klasse Musikanten auf der Bühne und ein schätzenswertes, kleines Publikum. Und weil das so gut war, habe ich darüber schreiben müssen.

04.03.2014 - Frank Turner & The Sleeping Souls in der Bank Austria Halle Gasometer, 1110 Wien
Der Abend hat auch gerockt und ist auch Bestandteil des oben erwähnten Berichts.

08.03.2014 - Casper in der Bank Austria Hallo Gasometer, 1110 Wien
Benjamin Griffey war richtig gut. An diesem Tag unternahm ich vorher noch eine ausgiebige Wanderung durch den Wienerwald und war am späten Nachmittag ziemlich müde und überlegte sogar, das Konzert auszulassen. Bin ich froh, dass ich hingegangen bin. 

11.03.2014 - Thomas Andreas Beck & Band in der Christuskirche, 1100 Wien
Im Nachhinein betrachtet, etwas utopisch, ein solches Konzert in einem solchen Rahmen zu besuchen. Aber es war sehr fein, darüber schrieb ich auch wieder.

15.03.2014 - [rema'su:ri] in der Kulisse, 1170 Wien
Diejenigen, die nicht dort waren, haben tatsächlich etwas verpasst. Der Stromausfall und die damit verbundene A-cappella-Version von "57er Chevy" sind historisch.

25.03.2014 - Ernst Molden im tiempo nuevo, 1020 Wien
DAS war ein Abend. In intimer Atmosphäre, nur Molden mit Gitarre, Harps und Buch. Dieses Ereignis bewegte mich dazu, wieder zu schreiben und ich verband dies mit dem Abend im Rabenhof.

28.03.2014 - Elliott Murphy & The Normandy Allstars im Reigen, 1130 Wien
Das Konzert (und vor allem das Danach) wird aus nicht näher erläuterbaren Gründen bei mir in Erinnerung bleiben ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen